Baubeginn im Ackerstromwindpark Uetze

Dieses Jahr wurden in Deutschland so wenig Windenergieanlagen wie nie errichtet. Es ist schon traurig, dass wir dieses Jahr mit nur 3 WEA einen erheblichen Anteil am Zubau von Windenergieanlagen an Land leisten. Dennoch oder auch gerade wegen der schwierigen Lage freuen wir uns natürlich ganz besonders über diesen Windpark.

Der Windpark Uetze wurde für heutige Verhältnisse in Rekordzeit entwickelt und umgesetzt. Die Entwicklungsdauer betrug trotz zwei Genehmigungsverfahren und den Startschwierigkeiten des neuen Ausschreibungssystem unter vier Jahren. Der Windpark besteht aus 3 Siemens SWT 113 mit jeweils 3,2 MW und einer Nabenhöhe von 115 bzw. 127,5m. Das entspricht einer Jahresleistung von gut 20.000.000 kWh. Damit werden circa 20.000 Personen mit Strom versorgt.

Auch die Umweltbilanz kann sich sehen lassen. Im Vergleich zum deutschen Strommix werden pro Jahr etwa 10.000 t CO2 eingespart. Um diese Menge an CO2 zu binden, wird eine Mischwaldfläche von 1.000 ha benötigt. Im Bild könnt ihr den Windpark und die benötigte Walfläche zum Vergleich sehen.

Ackerstrom

Ackerstrom – unser Bürgerwindparkmodell

Das Ackerstrommodell ist unsere Antwort auf den undurchsichtigen Dschungel an Bürgerbeteiligungsmodellen. Wir wollten ein faires und vor allem transparentes Bürgerwindparkmodell auf Augenhöhe mit den Landeigentümern. Dafür haben wir eine Kooperation mit dem Landvolk Hannover gegründet.

Hier mehr über unser Ackerstrommodell erfahren.